Kontakt

Hinweise zur Kontaktaufnahme

Bitte beachten Sie, dass die E-Mail lediglich einer unkomplizierten Kontaktaufnahme dienen soll. Eine wirksame Auftragserteilung bedarf der Unterzeichnung einer gesonderten Vollmacht in der Kanzlei. Die Übertragung der Daten erfolgt über Ihr eigenes Mail-Programm, damit die E-Mail von Ihnen offline verfaßt werden kann. Es kann für die Übermittlung daher keine Gewähr übernommen werden, dass die E-Mail nicht von Dritten abgefangen und eingesehen werden kann. Hierbei handelt es sich um eine allgemeine Gefahr beim E-Mail-Versand, auf die wir keinen Einfluß haben.


Rechtsanwälten in Deutschland ist es gesetzlich untersagt, kostenlose Rechtsberatung, gleich welcher Art, vorzunehmen (§ 49 b Abs. 1 BRAO iVm RVG).
Rechtsberatung setzt in dem Moment ein, wenn ein konkretes, individuelles Problem geschildert wird, zu dem ein Rechtsanwalt Stellung nehmen soll.
Die Beantwortung derartiger Fragen setzt ein Mandatsverhältnis zwischen dem Anfragenden und dem Rechtsanwalt voraus, das jedoch nicht unmittelbar durch die Anfrage zustande kommt, sondern einer gesonderten Auftragsannahme bedarf. Eine wirksame Auftragserteilung bedarf der Unterzeichnung einer gesonderten Vollmacht in der Kanzlei.
E-Mail Anfragen begründen kein Mandatsverhältnis.